Der Landeskunde-Blog

Der Landeskunde-Blog

Der Landeskunde-Blog

bringt, was nicht gerade
Nachrichten-Charakter hat -
Beobachtungen, Notizen, Anmerkungen.

Mehr als nur Fotos

Gehört - gesehen - gelesenPosted by Redaktion Wed, October 14, 2009 16:58:10
Er muss wohl auf Abruf bereitstehen, alles stehen und liegen lassen, wenn gerade für eine Stunde der Rauhreif auf den Bäumen liegt, von dem Kranich, der am Springbrunnen vergeblich auf Beute lauert, ganz abgesehen. Und wenn sich Normal-Sterbliche auf den Weg machen, eine Nebelstimmung an der Moschee einzufangen, hat sich mit Bestimmtheit der Nebel just dann verzogen, wenn man, die Kamera schussbereit ausgepackt, am Ziel angelangt ist.

Nicht so Jesse Oestergaard, der Hausfotograf des Schwetzinger Schlossgartens, der heute im dritten Jahr "seinen" Schwetzingen-Kalender im Großformat vorstellte. Er begleitet auf ausgiebigen Spaziergängen den Schlossgarten Jahr für Jahr, Monat für Monat auf seinem Jahreslauf und fängt gekonnt die verschiedenen Stimmungen ein. Und, wie gesagt, er muss wohl auch gelegentlich in der Lage sein, alles stehen und liegen zu lassen, wenn er einen besonderen Lichteinfall vermutet. Die Auswahl im Kalender muss angesichts der vielen zauberhaften, eindrucksvollen, verwunschenen Stellen im Schlossgarten eine Qual sein - aber sie ist auch dieses Jahr - natürlich - wieder gelungen.

Kritik kann da höchstens an einem winzigen Detail geübt werden - und beruht nun wirklich auf persönlicher Einschätzung. In dem Kalender mit wunderbaren Groß-Querformaten stören die zwei Blätter mit zwei Hochformaten nebeneinander. Keins der Hochformate - und ein Leutturm ist da wirklich nicht dabei - hätte sich gegen ein Querformat gesperrt. Aber das tut dem Ganzen wirklich keinen Abbruch.

Die technischen Details gibts auf news.kulturer.be und bei der Badischen Heimat