Der Landeskunde-Blog

Der Landeskunde-Blog

Der Landeskunde-Blog

bringt, was nicht gerade
Nachrichten-Charakter hat -
Beobachtungen, Notizen, Anmerkungen.

Was macht der Pfälzer Löwe in Brabant?

Flandrisches TagebuchPosted by Redaktion Sun, June 14, 2009 09:19:01
Natürlich wird man neugierig, wenn man aus der Kurpfalz kommt und Fahnen mit dem Pfälzer Löwen von Zinnen und Stadthäusern flattern sieht (sie wie hier auf den Zinnen von Burg Gravensteen in Gent).

Es ist nicht der "echte" Pfälzer Löwe, er ist es farbverdreht - also nicht gold auf schwarzem Grund, sondern schwarz auf goldenem Grund, was aber für den Wappenkundler nur ein Zeichen einer gemeinsamen Herkunft ist.

Nun, Recherchen in der Geschichte sowohl der Pfalzgrafschaft als auch des Herzogtums Brabant ergeben, dass es mitnichten ein "originaler", ein ursprünglicher Pfälzer Löwe ist, der von den Zinnen der Kurpfälzer Geschichte weht. Diese Wappenfigur könnte tatsächlich, ganz unzufällig, ganz absichtlich, auf den Status der frühen Pfalzgrafschaft als lothringische Pfalzgrafschaft, als Teilherrschaft des Herzogtums Niederlothringen und auf die Verflechtungen der frühen Pfalzgrafen des 10. Jahrhunderts mit dem Raum an Mittel- und Niederrhein und des heutigen Belgien zurückgehen.

Der Brabanter, der Lothringer Löwe als Wappenfigur über dem Heidelberger Schloss - ist das nicht ein wunderbares Argument für eine noch weiter voran zu treibende europäische Einigung?