Der Landeskunde-Blog

Der Landeskunde-Blog

Der Landeskunde-Blog

bringt, was nicht gerade
Nachrichten-Charakter hat -
Beobachtungen, Notizen, Anmerkungen.

Die Stunde der Stümper

Gehört - gesehen - gelesenPosted by Redaktion Sat, February 21, 2009 09:03:36
Die FAZ druckte in ihrer Freitag-Ausgabe ein Interview mit Andrew Keen, dem Autor des Buches „The Cult of the Amateur“, deutsch „Die Stunde der Stümper“. Er beklagt darin die Zerstörung der Kultur, zunächst, weil der Grundbegriff des Geistigen Eigentums zunehmend aufgeweicht werde.
Weiterhin aber werde die Kultur zunehmend „amateurisiert“: „Zum einen hat der von Amateuren ins Netz gestellte Inhalt per Definition nicht die Qualität dessen, was Profis machen. Dafür fehlt ihnen meistens die Ausbildung, die Praxis und die Zeit. Zum anderen entzieht all das – die Gratis-Kultur und die des Raubkopierens inbegriffen – dem Spezialistentum die wirtschaftliche Grundlage, zumal es schwer ist, geistiges Eigentum im Internet zu schützen.“ Damit werde es für Profis zunehmend schwieriger. „Inhalte zu verkaufen und davon zu leben“. Er fordert die Kultur auf, „endlich einen großen Schritt hin zum Internet (zu) wagen“ und sieht damit einen Weg zur „konstruktiven Überwindung des Web 2.0“

Der Artikel der Faz: "Was das Internet weiß, ist meist banal"

Überflüssig zu bemerken, dass Landeskunde online mit dabei ist, diesem Trend entgegen zu wirken. Gerade im südbadischen Bereich sind wir dabei, die ab und zu dürftigen Wikipedia-Inhalte durch seriös recherchierte Artikel zu ersetzen.

Landeskunde online: Hochrhein und Markgräflerland